FANDOM


Aufgaben und Eigenschaften von FührungskräftenEdit

Weinert (2004):Edit

  • Werte und Selbstkonzept von MA beeinflussen: Ziele, Absichten und Sinn tragende Inhalte von Leistung vermitteln
  • Rollenmodell sein:Visionen und Ziele der Organisation in Form von Werten und Überzeugungen vorleben
  • Überzeugen können: um gemeinsame Identifikation mit den Organisationszielen zu bewirken
  • Integer sein: Verantwortlichkeiten und Pflichten nachkommen, Fariness, Mut
  • Glaubwürdig sein: persönliche Interessen hinter das Gemeininteresse zurückstellen
  • Selbstvertrauen haben
  • Hohe Erwartungen an MA stellen
  • Kompetenzen der MA erweitern
  • Konzepte vermitteln
  • Hohe Stresstoleranz
  • Ziele klarstellen
  • Arbeit strukturieren und organisieren
  • Ressourcen für die Gruppe bereitstellen
  • Gruppenmitglieder ermuntern und motivieren
  • Gruppengeist fördern
  • Arbeitsergebnis jedes Mitglieds und der gesamten Gruppe bewerten
  • Richtung und Strategie aufzeigen und eine Vorstellung davon vermitteln
  • Gruppenmitglieder motivieren und coachen
  • Linking-pin-Funktion zwischen Gruppe und übergeordneter Organisationsebene
  • Bereitstellung von Ressourcen für die Gruppe
  • den Geführten Sinn, Werte und Vertrauen vermitteln

Schuler (2006):Edit

  • Koordination der arbeitsteiligen Aktivitäten
  • Managementfunktionen
    • Planung
    • Innovation
    • Zielsetzung
    • Entscheidung
    • Organisation
    • Information
    • Motivation
    • Steuerung der Realisation
    • Kontrolle
  • Tätigkeit besteht in erster Linie in Kommunikation
    • Routinekommunikation (Informationsaustausch, Schreibtischarbeit)
    • Traditionelle Managementfunktionen
    • Beziehungspflege (Interaktion mit Externen, soziale Kontakte aufbauen, Mikropolitik)
    • Human Resources Management (Motivation, Disziplinierung, Belohnung, Bestrafung, Konfliktmanagement, Personaleinsatz, Personalentwicklung)
  • Tätigkeiten sind extrem fragmentiert
  • Arbeitsepisoden werden meist durch Störungen von außen unterbrochen
  • viele der ausgeübten Tätigkeiten sind nicht geplant
  • wenig Zeit für Reflexionen
  • Netzwerkbildung und Mikropolitik
  • häufiger Rückgriff auf informelle, spekulative, gerüchteartige Informationen als auf offizielle oder schriftliche
  • Zusammenhalt der Gruppe sichern (Kohäsion)
  • Gruppe auf das Ziel hin bewegen (Lokomotion)
  • tranformationale Führungsverhaltensweisen:
    • Charisma
    • inspirierende Motivierung
    • intellektuelle Stimulierung
    • individuelle Wertschätzung

Neuberger (2002):Edit

  • Struktur in eine Interaktion bringen
  • zielbezogene, interpersonelle Verhaltensbeeinflussung mit Hilfe von Kommunikationsprozessen
  • Handlungsanstoß und Verhaltenssteuerung
  • informierende, instruierende und motivierende Aktivitäten
  • Innovation, Inspiration, Mobilisierung, Zielsetzung, Zielerreichung
  • Modifikation von Motivation und Kompetenzen im Sinne einer Ziel-/Wegorientierung
  • Kommunikation
  • Koordination von Zielen und Mitteln in Gruppen und Organisationsformen
  • Mobilisierung von menschlichen Ressourcen zur Durchsetzung bestimmter Ziele
  • Strukturierung oder Restrukturierung der Situation und der Wahrnehmungen und der Erwartungen der Gruppenmitglieder
  • Realität anderer rahmen und definieren
  • Einflussnahme auf Interpretation von Ereignissen
  • Entscheidung über Ziele der Gruppe oder Organisation
  • Organisation der Arbeitstätigkeiten
  • Motivation der Geführten
  • Aufrechterhaltung von kooperativen Beziehungen und Teamwork
  • Sicherung von Unterstützung und Kooperation von Leuten außerhalb der Gruppe oder Organisation
  • Zusammenfassung: informieren, kommunizieren, Richtung weisen, (Verhalten und/oder Wahrnehmungen) steuern, Interaktionen strukturieren, zielorientiertes Verhalten auslösen, instruieren, motivieren, lenken, energetisieren, beeinflussen, begeistern, initiieren, (auf Ziele) ausrichten, modifizieren, Konflikte handhaben, Probleme lösen, Konsens erreichen, Zielübereinstimmung herstellen, fordern und fördern, sich durchsetzen, koordinieren, strukturieren, konditionieren, mobilisieren, übereinstimmende Interpretationen herstellen

Schuler (2004):Edit

  • Koordination des Leistungserstellungsprozesses
  • Sicherstellung, dass Aufgaben von den MA ohne Gefahr für Leib und Leben audgeführt werden können (Arbeitsbedingungen)
  • Sicherstellung, dass zugewiesene Aufgaben den individuellen Leistungsvorraussetzungen und die zugewiesenen Mitteln den formalen Kompetenzen entsprechen
  • Steigerung der Motivation der MA durch Führungsstil, Planung und Strukturierung der Situation
  • Reduktion von Hindernissen, die sich dem Arbeitsziel entgegenstellen
  • Hilfestellung, Anleitung, Unterstützung (Coaching)
  • Belohnung bei Erreichen des Leistungsziels
  • Auf Bedürfnisse der MA individuell eingehen
  • Kontrolle der Zielerreichung

FührungskompetenzenEdit

Weinert (2004):Edit

  • Fähigkeit zur Einflussnahme
  • Geschick im Umgang mit Anderen
  • Verhandlungstalent
  • analytische Fähigkeiten
  • Durchsetzungsvermögen

Schuler (2006):Edit

  • intellektuelle Kapazität
  • soziale Kompetenz

Neuberger (2002):Edit

  • Intelligenz, Aktivität, Energie, Erziehung, sozialer Status, Aufstiegswille, Dominanz, Selbstvertrauen, Leistungsmotiv, Dran, andere zu übertreffen, Ehrgeiz, Kontaktfähigkeit, soziale Fertigkeiten
  • manche Eigenschaften werden erst durch das Innehaben der Führungsposition entwickelt oder gesteigert (z.B. Dominanz, Selbstvertrauen, soziale Fertigkeiten) --> genau das was ich haben möchte!

Schuler (2004):Edit

  • FK muss in der Lage sein sich in hohem Maße flexibel auf die besondere Situation der einzelnen Mitarbeiter einzustellen und Fähigkeiten, Interessen und Bedürfnisse für das Führungsverhalten zu nutzen
  • Diagnostikkompetenz bezüglich der Mitarbeitermotivation

FührungsrollenEdit

Schuler (2006):Edit

  • Repräsentant (Symbolisierung nach innen und außen)
  • Führer (Motivation und Anleitung von Unterstellten)
  • Koordinator (formeller und informeller Kontakt mit Internen und Externen)
  • Informationssammler
  • Informationsverteiler
  • Sprecher
  • Unternehmer
  • Krisenmanager
  • Resspurcenzuteiler
  • Verhandlungsführer

Neuberger (2002):Edit

  • Werte-Definierer
  • Bedürfnisbefriediger
  • Agenten des Wandels

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.